Arbeiten

Die Konzeption meiner Arbeiten

Das Konzept, dass ich bei der Erstellung von meinen Arbeiten verwende ist einfach. Ich versuche, schon während der Aufnahme das Bild zu gestalten. In meiner digitalen Dunkelkammer bearbeite ich meine Bilder, wie ich das früher in der Dunkelkammer getan hätte. Lichter verstärken, Schatten etwas abmildern, Staub entfernen und fertig.

Bilder zu machen bedeutet für mich das für mich wesentliche zu fotografieren und zu zeigen. Nichts wird verfälscht und es gibt KEINE HAUTBEARBEITUNG, wenn ich Menschen fotografiere. Auf dem Bild, dass entsteht ist der Mensch und die Auseinandersetzung dieses Menschen mit mir, dem Photographen zu sehen. Nicht weniger.

Im übrigen sind oder waren all die hier gezeigten Personen Mitglieder meiner Facebook Freundesliste – das ist eine Gemeinsamkeit. Es ist interessant, wenn die mir in einzelnen Fällen nur aus der digitalen Welt bekannte Menschen plötzlich mein Studio betreten. Die Porträt- Sitzungen hatten allesamt ihren Reiz und ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen Beteiligten Personen für die Zusammenarbeit.